Nachruf

Wir trauern um unser Vorstandsmitglied Petra Gröger, die am 14.04.2019 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 54 Jahren verstarb.

Frau Gröger trat dem Sternenkinder Dresden e.V. am 14.11.2006 bei, übernahm am 14.05.2007 im Auftrag des Vorstands die Aufgaben des Kassenwarts und wurde in der Mitgliederversammlung vom 27.11.2007 in den Vorstand nachgewählt. Seitdem gehörte sie dem Vereinsvorstand an und stellte als Kassenwart ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse in den Dienst des Vereins.

Frau Gröger war als Tagesmutter tätig, studierte zusätzlich berufsbegleitend Sozialpädagogik mit der Vorstellung, die Leitung eines Kindergartens übernehmen zu können. Das Studium schloss sie im Frühjahr 2018 mit Erfolg ab; kurz danach wurde die Krebsdiagnose gestellt.

Frau Gröger kämpfte sich tapfer durch Chemotherapie, eine Notoperation und wieder Chemotherapie. Sie ging offen mit ihrer Krankheit um, ließ sich von Familie und Freunden begleiten und hielt Kontakt zum Verein bzw. Arbeitskreis. Auf der Weihnachtsfeier des Vereinsvorstands im Dezember 2018 war sie voller Zuversicht und freute sich über die gemeinsamen Stunden außerhalb ihrer Wohnung, auf die ihr Bewegungsradius in den Monaten zuvor beschränkt gewesen war.

In den letzten Wochen vor ihrem Tod beschäftigte sich Frau Gröger mit ihrem Beitrag zu einer Segensfeier für Kranke und pflegende Angehörige in der Kirche Herz Jesu. Sie konnte nicht mehr selbst an der Segensfeier teilnehmen; ihr Beitrag wurde von Maria Ziegenfuß vorgelesen und erhielt viel positive Resonanz, die dann von den Initiatoren der Feier persönlich an Frau Gröger übermittelt wurde.

Wir werden Frau Gröger sehr vermissen und danken ihr für ihre Arbeit und ihre Begeisterung für unser gemeinsames Anliegen. Am 25.04.2019 wird sie um 14.00 Uhr in Prem (Bayern) bestattet. Wir bitten alle, denen dies möglich ist, um diese Zeit eine Kerze für Frau Gröger und ihre Familie brennen zu lassen und den Hinterbliebenen viel Kraft für den Abschied zu wünschen.

Durch unser gemeinsames Engagement für die Sternenkinder sind persönliche Freundschaften entstanden. Als Zeichen dieser Freundschaft hier der persönliche Abschiedsbrief von Frau Hilke Kiehne aus dem Vereinsvorstand.

Am 10.05.2019 um 18.00 Uhr wird für Frau Gröger in der Herz-Jesu-Kirche Dresden Johannstadt (Borsbergstr. 13) ein Requiem gefeiert. Im Anschluss an die Messe sind alle teilnehmenden Freunde und Bekannten zu einer kleinen Gedenkfeier herzlich ins Gemeindehaus eingeladen.